Macht unsere Bücher billiger! – Neues aus der Wrobelei

Der zweite Newsletter näherte sich schon etwas eher dem an, was ich mit dem Projekt vorhabe. Nachzulesen ist der zweite Newsletter der Wrobelei, in dem Tucholsky aktuelle Neuerscheinungen bespricht, wir an Mary Gerold erinnern und uns fragen, was Röhm mit Szájer zu tun hat, bei substack, wo auch die Möglichkeit besteht, den Newsletter direkt zu abonnieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: