Das Buch zum Sonntag (5)

Für die morgen beginnende Woche empfehle ich der geneigten Leserschaft: Gregor Hens: Matta verläßt seine Kinder Hens, geboren 1965, ist studierter Germanist und Anglist, seit 2001 ordentlicher Professor an der Ohio State University, legte vor diesem Roman bereits zwei andere vor, die mich aber nicht überzeugten (ich las sie auch erst nach “Matta”, durch den … Weiterlesen

Das Leben als Reise

Das Bestattungsgewerbe gilt als krisensicher. Es gibt schließlich nur wenige Dinge, deren Unabänderlichkeit so unzweifelhaft ist wie das Ende unseres Daseins in dieser Welt. Oder, etwas profaner, dafür pointierter ausgedrückt: Gestorben wird immer. Genau genommen läge also nichts näher, als ein Bestattungsinstitut zu eröffnen, um finanzmarktsicher Geld zu verdienen. Aber, wie so viele andere Branchen, … Weiterlesen

Das Buch zum Sonntag (4)

Für die morgen beginnende Woche empfehle ich dem geneigten Lesepublikum zur Lektüre: Martin Suter: Die dunkle Seite des Mondes Wieder mal ein Quereinsteiger ins Schriftstellerleben. Und wieder einmal ein Autor aus der Schweiz. Martin Suter war zunächst als Werbetexter und Werber tätig – und dies mit einigem Erfolg (Präsident des Art Director Clubs wird auch … Weiterlesen

Die Rede zur aktuellen Krise…

… hält heute der Hausheilige dieses Blogs, Dr. jur. Kurt Tucholsky. Kapital und Zinsen und Zubehör. So lassen wir denn unser großes Malheur nur einen, nur einen entgelten: Den, der sich nicht mehr wehren kann, Den Angestellten, den Arbeitsmann; den Hund, den Moskau verhetzte, dem nehmen wir nun das Letzte. Arbeiterblut muß man keltern. Wir … Weiterlesen

Das Buch zum Sonntag (3)

Für die morgen beginnende Woche empfehle ich zur Lektüre: Irina Denezkina: Komm Das Buch erschien 2002 auf Russisch, bereits ein Jahr später auf deutsch. Es handelt sich hierbei um den Debutroman der Autorin, die 1981 geboren wurde und Journalistik studierte. Die Zeit um 2000 war eine höchst interessante Periode der russischen Gegenwartsliteratur. Es gab eine … Weiterlesen

Die lachenden Erben

Die UNESCO hat also entschieden, daß ein Elbtal mit Autobahnbrücke irgendwie anders aussieht als ohne. Da aber unglücklicherweise das Elbtal ohne Autobahnbrücke erhalten werden sollte, blieb der UNESCO wohl nichts anderes übrig, als festzustellen, daß das Erbe verloren ist. Über die Starrsinnigkeit vor Ort wurde reichlichst geschrieben. Und auch die Tatsache, daß das wunderbare föderale … Weiterlesen

Die Meute

Wer kennt das nicht? Egal, ob Rabattaktion, Sonderverkauf oder gar Neueröffnung. Es spielen sich immer wieder dieselben Dramen ab. Diejenigen Mitglieder des geneigten Lesepublikums, die das Glück haben, im Einzelhandel arbeiten zu dürfen, werden das Szenario kennen: Die Mitarbeiter mit dem alleinseligmachenden Ladenschlüssel in der Hand werden sehnsüchtig erwartet, als stünde die Ankunft des Heilands … Weiterlesen

Le Roi est mort

Eine der wenigen Figuren des Paralleluniversums der Unterhaltungsindustrie, die mir wirklich Leid taten, war Michael Jackson. Ich wurde und werde das Gefühl nicht los, daß er ein armer Hund war, sein Leben lang getrieben. Sehr schön hat das, und damit will ich es bewenden lassen, Jenny Zylka in der taz formuliert. Ihrem Artikel schließe ich … Weiterlesen

Das Buch zum Sonntag (2)

Für die morgen beginnende Woche möchte ich eines meiner erklärten Lieblingsbücher empfehlen, eines, das bei der berühmten Was-würden-Sie-auf-eine-einsame-Insel-mitnehmen-Frage ganz weit oben auf der Liste steht. William Goldman: Die Brautprinzessin. Goldman ist von Hause aus Drehbuchautor (2 Oscars, einer für “Butch Cassidy and Sundance Kid” und einer für “All the President´s Men”) und hat diesen Roman … Weiterlesen

Jack Sparrow for President

Das gestern beschlossene Zensurgesetz (und um nichts anderes handelt es sich, wie schon nach kürzester Zeit klar wurde, da Herr Strobl ja schon nach wenigen Stunden eine Erweiterung fordert) hat bereits im Vorfeld, aber auch im direkten Umfeld zu massiven Erschütterungen bei häufig jungen Menschen geführt. Diese, politisch durchaus interessierten, Menschen sind insbesondere von der … Weiterlesen