Nach den Wahlen

Den Kommentar zur heutigen Wahl hält der Hausheilige dieses Blogs, Dr. jur. Kurt Tucholsky: Nach den Wahlen Jetzt ist die wile Zeit vorüber, nun hat die liebe Seele Ruh – – des Bürgers Blick wird wieder trüber, ihm fallen beide Augen zu. Im Wahlkampf blusen die Trompeten mit Pflichtgefühl und viel Getös – Attacken selten, … Weiterlesen

Das Buch zum Sonntag (16)

Für die heute beginnende Woche empfehle ich der geneigten Leserschaft zur Lektüre: Banana Yoshimoto: Kitchen* Dies könnte heute eine der persönlichsten Buchempfehlungen dieser Reihe werden. Es gibt hin und wieder Künstler, deren Werk auf eine Art berührt, die eine enge Verbindung entstehen läßt. Deren Werke werden zu einem festen Begleiter des eigenen Lebens. Man geht … Weiterlesen

Das Buch zum Sonntag (15)

Für die morgen beginnende Woche empfehle ich der geneigten Leserschaft zur Lektüre: Heinrich Mann: Professor Unrat Auch hier erspare ich mir in meiner bildungsbürgerlichen Arroganz etwas über den Autor zu sagen und komme gleich zum Buch. 😉 Der Roman erschien 1905 und war ein großer Erfolg. Was die Publikumswirksamkeit angeht, wohl sein größter überhaupt und … Weiterlesen

Jack Sparrow for President (2)

In dem Vierteljahr, das seit meinem ersten Beitrag zur Piratenpartei vergangen ist, hat sich einiges getan. Die Piraten bekamen und bekommen unglaubliche Zuwächse, die Mitgliederzahl hat die 7000 überschritten und ein Ende ist nicht abzusehen. Bei einer solch rasanten Entwicklung sind Verwerfungen geradezu vorprogrammiert. Der jüngste Aufreger, das Interview des stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Popp mit … Weiterlesen

Quod licet Iovi

Ausnahmsweise heute mal reinen Fremdcontent und nur knappe Formulierungen, ich bin derzeit etwas zu aufgebracht. Wäre dieses Video in Teheran aufgenommen worden, erlebten wir heute einen weltweiten diplomatischen Aufschrei, der “lückenlose Aufklärung” und das “zur Rechenschaft ziehen der Verantwortlichen” fordern würde. Gefunden habe ich es bei netzpolitik.org Wobei ich hier deutlich sagen muß, daß ich … Weiterlesen

Das Buch zum Sonntag (14)

Für die morgen beginnende Woche empfehle ich der geneigten Leserschaft zur Lektüre: Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray Oscar Wilde (1854-1900) ist einer der geistreichsten Schriftsteller der Literaturgeschichte. Seine noch heute unglaublich erfrischenden Theaterstücke (ich verweise hier einmal auf die hinreißenden Verfilmungen von “An Ideal Husband” (1999) und “The Importance of Being Earnest” (2002) … Weiterlesen

Das Buch zum Sonntag (13)

Für die morgen beginnende Woche empfehle ich der geneigten Leserschaft zur Lektüre: Wolfgang Hildesheimer: Lieblose Legenden Die Erzählungen dieses Sammelbandes erschienen ursprünglich im Zeitraum zwischen 1952 und 1963, allerdings stammt die erste vollständige Ausgabe erst aus dem Jahre 1983. Hildesheimers (1916-1991) Arbeitsschwerpunkt lag eher bei Dramen und Hörspielen (er gilt als ein wichtiger Vertreter des … Weiterlesen